Einherjer-Tattoo-Eisenach
no pain(t) no fun

Pflege


Die richtige Pflege ....

 

Eine Tätowierung ist eine offene Wunde und sollte auch als solche behandelt werden. Für die letztendliche Qualität ist die Pflege und Hygiene während der Zeit des Heilprozesses ausschlaggebend.

 

Während der ersten 2 Wochen sollte die neue Tätowierung 3 bis 4 mal täglich mit lauwarmen Wasser abgewaschen, anschließend mit einem sauberen Handtuch trockengetupft (nicht reiben!) und dann etwas BEPANTHEN Wund- und Heilsalbe aufgetragen werden.

Sollte ein "Spannungsgefühl" auftreten oder die Haut sich stark pellen oder eine Kruste bilden sollte auch unterm Tag mehrmals dünn (!) BEPANTHEN - Salbe aufgetragen werden.

Worauf muss man in diesem Zeitraum achten?

  • Nicht Schwimmen oder Baden
  • Keine Solarium -oder Saunabesuche
  • Vor direkter Sonne schützen / direkte Sonneneinwirkung   vermeiden
  • Keine zu enge Kleidung tragen um ein Scheuern auf der Tätowierung zu vermeiden
  • Nicht an der Tätowierung kratzen oder sich lösende Haut- bzw. Krustenstücke abzupfen
  • Tattoo immer sauber halten

 

Die Zeit nach dem Heilungsprozess:

Nach diesen 2 Wochen sollte die Tätowierung gut verheilt sein, allerdings sollte man noch weitere 2 bis 3 Wochen gelegentlich etwas BEPANTHEN - Salbe auftragen und längere Sonneneinwirkung vermeiden, um die noch empfindliche Haut zu schützen und die Regeneration zu unterstützen.

Bei richtiger und konsequenter Pflege wird das neue Tattoo problemlos verheilen und Ihr werdet lange Freude daran haben!